Tag der Liebe.

Zum Valentinstag hat fast jeder eine Meinung: Was dem Einen eine nervige Kommerzialisierung der Liebe scheint, ist dem Anderen ein unverzichtbarer Liebesbeweis. „Erfunden vom Blumenhandel, …“ ist das Argument derjenigen, die keine Blumen schenken wollen. Fast gehört es mittlerweile zum guten Ton, den Valentinstag uncool zu finden. Aber sind wir doch mal ehrlich: Wie oft kommen wir denn tatsächlich „einfach mal so“ auf die Idee, dem Anderen zu zeigen, daß wir ihn / sie lieben? Im Alltäglichen, wie oft bleibt da wirklich Zeit, um jenseits aller Aufgaben und Pläne romantisch zu werden? …

Valentinstag.

Der Valentinstag als Tag der Liebe und der Liebenden ist ein schöner Anlaß, um sich als Paar zu feiern. Welches Maß an Kommerzialisierung wir dafür zulassen, entscheiden wir selbst. Es müssen keine Blumen sein. In England, wo das Brauchtum wahrscheinlich seinen Anfang nahm, waren es hauptsächlich ValentinstagsKARTEN, die man verschickte, liebe Grüße, Gedichte, Worte der Liebe – und der Freundschaft. Schließlich sind es nicht die großen Geschenke, die zählen, sondern die kleinen Gesten. … und vielleicht wird ja daraus ein wunderbarer Moment, an den Ihr Euch noch lange erinnert, oder Eure eigene kleine „Valentinstags-Tradition“. Genießt einfach den Tag und:

Zeigt Eure Liebe! 🙂

Valentinstag

6 Gedanken zu “Tag der Liebe.

  1. Gerade die Tradition aus England mit den Karten ist ja echt süss. Obwohl der Valentinstag da mittlerweile bestimmt genauso kommerziell ist wie bei uns. Viele machen sich ja teure Geschenke, z. B. ein schickes Pandora Armband oder einen Charm von Thomas Sabo. Klar, wenn sich der Partner über den Schmuck freut, ist das ja auch ok. Aber es muss ja zum Valentinstag kein Schmuck von Michael Kors für 200 Euro sein. In einem selbstgekochten Menü steckt mindestens genauso, wenn nicht sogar mehr Liebe.

    Gefällt mir

    1. Liebe zeigen kann und sollte man an jedem Tag. Aber manchmal gibt es bestimmte Daten, an denen man dies besonders nachdrücklich tut: Geburtstage, Weihnachten, Hochzeitstage, … und eben auch sehr gern am Valentinstag. Es müssen nicht immer Blumen und Geschenke sein, es sind die kleinen Gesten, die zählen. 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s