Das Eheversprechen.

Ihr kennt es aus all den Hollywood-Filmen, in denen es um die große Liebe geht: Vor dem Altar, die Hochzeitsgesellschaft im Rücken, schaut das Paar sich tief in die Augen, jeder von beiden sagt einige ergreifende, wunderbare Worte, die zu Herzen gehen, sie versprechen sich ewige Liebe, … und spätestens jetzt sind alle gerührt – sowohl die Hochzeitsgäste als auch die Zuschauer am Bildschirm. Ein echter Taschentuch-Moment!  Und so verwundert es wenig, daß insbesondere bei Freien Trauungen immer häufiger die Paare sich zusätzlich zum „Ja, ich will!“ noch ein Treue- oder Eheversprechen geben wollen.

Wedding  Background with gold Rings, gentle flower and light pin

Eheversprechen.

Das klingt Euch zu kompliziert? Ihr wißt nicht, was Ihr sagen sollt? Ihr habt Angst, vor der großen Runde zu sprechen? … –

Tief durchatmen, es ist ganz einfach! 🙂

Überlegt Euch, was Eure Liebe ausmacht. Was Ihr besonders am anderen schätzt. Was Ihr empfindet, wenn Ihr an Eure Hochzeit denkt. … Und DAS sagt Ihr in einfachen Worten. Ihr könnt Zitate verwenden, Ihr könnt nach Beispielen googeln, … aber vom Gefühl her sollten es EURE Worte sein. Ihr müßt Euch gut und sicher damit fühlen. Ob es 3 Sätze sind oder 10, spielt dabei keine Rolle.

Wenn es Euch schwehr fällt, frei zu sprechen, dann schreibt Eure Sätze auf ein kleines Kärtchen.  Übt die Sätze einige Male laut zu lesen, damit Ihr nicht „stolpert“, wenn´s ernst wird. Dreht Euch zueinander, schaut Euch in die Augen, … und vergeßt, daß da noch Hochzeitsgäste sind. … Und dann sagt Ihr Euch, was Ihr zu sagen habt. …Von ganzem Herzen und mit aller Liebe. ♥

Praktische Tipps:

Der Fotograph ist Euch dankbar, wenn Ihr Euer Versprechen nicht auf Karteikarten oder arg ausgefranste Zettel schreibt. Am besten ist ein etwas dickeres weißes Papier. Wenn Ihr die Karten nicht aus einer Tasche ziehen oder die ganze Zeit in der Hand halten wollt, steckt jeder von Euch sein Versprechen in einen einzelnen hübschen Briefumschlag, schreibt Eure Namen vorn drauf, und legt sie unverschlossen (!) vorn auf den Trautisch. So habt Ihr sie parat, wenn Ihr sie braucht, und trotzdem bleiben Eure Worte noch geheim. Die Kärtchen könnt Ihr dann wunderbar als Erinnerung an Euren großen Tag aufheben.

Ein Gedanke zu “Das Eheversprechen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s